Saisonabschluss in Tachov

Am Freitag dem 13. April starteten wir zu unserem letzten Tunier für die Saison 2017/2018 der 10th International Tachov Women's Challenge 2018. Das Turnier mit 9 Teams wurde in 2 Gruppen aufgeteilt. Wir kämpften mit 3 anderen Mannschaften in der Vorrunde der Gruppe B. Gemeinsam mit den Wildcats Lustenau charterten wir einen Bus und machten uns auf den Weg nach Tschechien. Nach einer lustigen, aber langen Fahrt kamen wir in der Nacht in Tachov an. Da hieß es nur noch Zimmer beziehen und gute Nacht.
Am Samstag morgen ging es nach einem gemeinsamen Frühstück in die Eishalle zu unserem ersten Match. Gegegner waren die Frozen Ladies aus Deutschland. Noch sichtlich nervös gelang es uns das erste Spiel 1:0 zu gewinnen.
Nach dem Mittagessen ging es weiter mit einem Spiel gegen Kärppä Daamit Oulu aus Finnland. Auch dieses Spiel blieb in unseren Händen und so gewannen wir 2:1 (obwohl wir alle 3 Tore selbst schossen ? )
Nach einer langen Pause gebührte uns das letzte Spiel des Abends. Es war uns klar, dass es wohl das schwerste Spiel des Turnieres wird. Dieses verloren wir gegen die AHC Lakers Neumarkt mit 0:11 Somit erreichten wir in der Vorrunde den 2. Rang in unserer Gruppe.
Am Sonntag ging es los mit dem Halbfinale gegen den 1. Der Gruppe A. Das waren die Mädels vom EV Königsbrunn. Nach einem Harten Spiel mussten wir uns 0:8 geschlagen geben. Gleich im Anschluss ging es weiter mit dem Spiel um Platz 3 und 4. Gegner war der Everest HC aus Estland. Noch geschlaucht vom Halbfinale kamen wir nicht richtig ins Spiel und verloren mit 0:3.
Somit sicherten wir uns den 4 Platz in diesem Tunier.

Platzierungen:
1. EV Königsbrunn
2. AHC Lakers Neumarkt
3. Everest HC
4. VEU Damen
5. EHC Wildcats Lustenau
6. Kärppä Daamit Oulu
7. Frozen Ladies
8. HC Lovosice
9. Camp Team

Wir verabschieden uns in unsere wohlverdiente Sommerpause und bedanken uns bei unseren Fans, Freunden, Gönnern und Sponsoren.

6. Tiroler Landesligaspiel Red Angels gegen VEU Damen

Am Samstag machten wir uns auf den Weg zum letzten Spiel in der Tiroler Damen Landesliga.  Durch viele Staus kamen wir erst 15 min bevor wir aufs Eis konnten in Telfs an. Dort trafen wir auf die Red Angels aus Innsbruck. Es war das Spiel um Platz Zwei in der Tiroler Damen Landesliga.

Das erste Drittel begann sehr unruhig und es lief nicht so wie es sollte. So stand es schon in der 3. Minute 1:0 für die Red Angels. In der 17. Minute war es Janina Grimm die zum 1:1 einnetzte. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Kabine.
Im 2. Drittel lief es dann wesentlich besser. Chancen gab es auf beiden Seiten. Aber die Goalies hielten ihren Kasten sauber.
Im letzten Spielabschnitt war uns das Glück leider nicht hold. Und die Innsbruckerinnen rissen das Spiel an sich. Sie erhöten auf 5:1 und nahmen die 3 Punkte mit nach Hause.

Aber wir sicherten uns erstmals seit beginn der Spielzeit in der Tiroler Damen Landesliga den 3. Tabellenplatz und durften uns über eine Bronzemedaille und einen Pokal freuen.

Hier wie immer noch der offizielle Spielbericht

5. Tiroler Landesligaspiel VEU Damen gegen SPG Kitzbühel

Letztes Liga-Heim-Spiel gegen die Spielgemeinschaft

Am 17.02.2018 waren die Damen der Spielgemeinschaft Kitzbühel/Kufstein im schönen Ländle zu Gast. Pünktlich um 11:15 starteten die Mannschaften in der Vorarlberghalle in ihr vorletztes Ligaspiel für die Saison 2017/18.
Im ersten Drittel konnten die Gastgeberinnen gegen den erfahrenen Gegner recht gut mithalten und so musste die Feldkircher Torfrau erst nach 10 gespielten Minuten hinter sich greifen. Nach dem ersten Treffer für die Tirolerinnen war der Bann gebrochen und die Damen konnten das erste Drittel mit 0:6 für sich entscheiden.
Das zweite Drittel gestaltete sich wie das Erste. Und die Spielgemeinschaft konnte Ihren Vorsprung auf 10 Tore ausbauen, ehe die Hausherrinnen ihren Goalie einwechselten. Ein weiteres Tor für die Gäste gegen Ende des zweiten Spielabschnittes und dann ging es mit einem Spielstand von 0:11 in die Katakomben der Vorarlberghalle.
Weitere 5 Tore durch die starken Gäste bescherte den VEU Damen einen 0:16 Endstand in ihrem letzten Heimspiel. Die geringen Angriffe und die wenigen Schüsse auf das gegnerische Tor wurden von den Tirolerinnen gekonnt vereitelt und entschärft.
Für die VEU Damen heißt es jetzt dieses Spiel abzuhacken und sich mit voller Konzentration auf nächsten Samstag vorzubereiten, dort geht es um alles oder nichts, wenn sie ihr letztes Spiel in der laufenden Saison gegen die Red Angels Innsbruck spielen. Spielbeginn ist am Samstag den 24.02.2018 um 18:15 in der IceArena in Telfs.

Hier kommt ihr zum offiziellen Spielbericht