Ossiacher See Cup Bericht

Ein langes und ereignisreiches Wochenende für die VEU Damen

Für 11 Damen und 2 Trainer startete das Turnierwochenende am Ossiacher See in Kärnten am Freitag um 02:00 Uhr Nachts und endete schließlich am Sonntag um 17 Uhr.

In diesem Zeitraum wurden 5 Spiele absolviert und man konnte davon 3 Siege und 2 Niederlagen einfahren.

Das erste Spiel war gegen die Damenauswahl von Kärnten, den Southern Stars, welches mit 1:3 an die Kärntnerinnen und späteren Turniersiegerinnen, ging. Im zweiten Spiel trafen die Damen auf einen bekannten Gegner - Trostberg/Gendorf (D). Bisher gingen alle Begegnungen jeweils deutlich zugunsten der Trostbergerinnen aus, nun schafften die VEU Damen aber einen Sieg. Das spannende Spiel wurde mit 3:1 gewonnen. Das dritte Spiel war dann ein Ländlederby – gegen die neugegründete Damenmannschaft aus Hohenems. Dies war von beiden Seiten ein hart umkämpftes Spiel, was jedoch mit einem 3:0 Sieg für die VEU Damen endete.

Ossiacher See Cup

Am 5.1.18 werden wir zum 2. Mal am Internationalen Ossiacher-See-Cup teilnehmen.
Wir freuen uns schon sehr mit drei weiteren Damenmannschaften ein tolles Turnier zu spielen.
Los geht es am 5.1. um 2 Uhr früh mit der Fahrt nach Kärnten wo wir dann um 9.20 Uhr unser erstes Spiel bestreiten werden.

3. Tiroler Landesligaspiel: Lady Bulls Silz gegen VEU Damen

Letzten Freitag am 29.12.17 machten wir uns auf den Weg zum letzten Spiel des Jahres 2017 in der Tiroler Damen Landesliga nach Silz. Um 19:45 Uhr ging es los.
Wie immer waren wir am Anfang total nervös. Es dauerte fast bis 2 Minuten vor Ende des 1. Drittels bis das erste Tor durch Janina Grimm für uns fiel. Mit einem Stand von 0:1 Ging es in die erste Drittelpause. Im 2. Drittel konnten wir uns etwas fangen und versuchten weiter Druck auf die Lady Bulls zu machen. In der 28. und 39. Minute war es Sonja Deutsch die zum 0:2 und 0:3 erhöhte. Nur 8 Sekunden später traf Janina Grimm zum 0:4.
Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Kabine zur letzten Drittelpause. In einem hart umkämpften letzten Drittel und einigen Torchancen durfte Pamela Tränkle noch mal für uns einnetzen.
Mit einem Endstand von 0:5 nahmen wir die letzten 3 Punkte dieses Jahres mit nach Hause ins Ländle.

Wir wünschen unseren Fans, Sponsoren und Gönnern ein schönes Jahr 2018.

Weiter geht es am 05.01. In Kärnten beim 29. Internationalen Ossiacher See Cup.

Hier findet ihr noch den offiziellen Spielbericht

Diese Website oder ihre Drittanbieter-Tools verwenden Cookies, die für das Funktionieren und die Erfüllung der in der Cookie-Richtlinie dargestellten Zwecke erforderlich sind. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte die Cookie-Richtlinie. Durch das Schließen dieses Banners, das Scrollen dieser Seite, das Klicken auf einen Link oder das Fortsetzen des Browsing stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutz Ich stimme zu