Freundschaftsspiel gegen die Damen aus Dingolfing

Shutout-Sieg gegen die Dingolfinger Ladys┬á­čÄë
Am heutigen Samstag, 24.11.2018 ging es f├╝r uns nach Dingolfing, Deutschland.
Der Gegner, kein Unbekannter, schossen uns letztes Jahr mit 15:1 aus der Halle, darum waren wir heute auf Revanche aus.

Wir starteten gut ins erste Drittel und konnten in der 6 Minute mit 1:0 (#48 Grimm Janina) in F├╝hrung gehen┬á:)┬áMit diesem Spielstand ging es dann zum ersten Mal in die Kabinen! Im zweiten Drittel versuchten wir den Schwung mit zunehmen und konnten so auf 2:0 (#18 Kosel Nicole) und 3:0 (#62 Tr├Ąnkle Pamela) erh├Âhen. Voller Motivation dieses Trainingsspiel zu gewinnen startete das dritte Drittel, in dem wir der Dingolfinger Torfrau kaum Zeit zum verschnaufen lie├čen. Nach zahlreichen Chancen stellten wir den Spielstand dann aber doch auf 4:0 (#28 Matt Leonie). Dies ist zugleich auch der Endstand der heutigen Partie.

Unsere Torfrau war in brenzligen Situationen immer zur Stelle und hielt so ihren Kasten sauber┬á­čąů┬á! Wir haben als Team gek├Ąmpft und die trainierten Spielz├╝ge aufs Eis gebracht┬á­č嬭čĆŻ

Wir bedanken uns bei der Gastmannschaft f├╝r das tolle und faire Spiel und freuen uns auf ein R├╝ckspiel im sch├Ânen Feldkirch┬á­čśŐ
Danke auch f├╝r die super Verpflegung nach dem Spiel┬á­čśŹ


Kein automatischer Alternativtext verf├╝gbar.

6. Tiroler Landesligaspiel Red Angels gegen VEU Damen

Am Samstag machten wir uns auf den Weg zum letzten Spiel in der Tiroler Damen Landesliga.  Durch viele Staus kamen wir erst 15 min bevor wir aufs Eis konnten in Telfs an. Dort trafen wir auf die Red Angels aus Innsbruck. Es war das Spiel um Platz Zwei in der Tiroler Damen Landesliga.

Das erste Drittel begann sehr unruhig und es lief nicht so wie es sollte. So stand es schon in der 3. Minute 1:0 f├╝r die Red Angels. In der 17. Minute war es Janina Grimm die zum 1:1 einnetzte. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Kabine.
Im 2. Drittel lief es dann wesentlich besser. Chancen gab es auf beiden Seiten. Aber die Goalies hielten ihren Kasten sauber.
Im letzten Spielabschnitt war uns das Gl├╝ck leider nicht hold. Und die Innsbruckerinnen rissen das Spiel an sich. Sie erh├Âten auf 5:1 und nahmen die 3 Punkte mit nach Hause.

Aber wir sicherten uns erstmals seit beginn der Spielzeit in der Tiroler Damen Landesliga den 3. Tabellenplatz und durften uns ├╝ber eine Bronzemedaille und einen Pokal freuen.

Hier wie immer noch der offizielle Spielbericht

4. Tiroler Landesligaspiel SPG Kitzb├╝hel gegen VEU Damen

Herbe Ausw├Ąrtsniederlage f├╝r die VEU Damen

Am 14.01.2017 waren die Damen der VEU zu Gast in Kitzb├╝hel. Fr├╝h morgens (05:30 Uhr!) machten sie sich auf den Weg nach Kitzb├╝hel um ihr erstes Ligaspiel im Jahr 2018 zu bestreiten.
Aufgrund krankheitsbedingter Ausf├Ąlle konnten die Feldkircherinnen mit nur 9 Feldspielerinnen und einem Goalie anreisen. Anpfiff zum Spiel war um 10 Uhr.
Die klar ├╝berlegenen Damen der SPG Kitzb├╝hel/Kufstein konnten im ersten Drittel 4 Tore erzielen und somit ging es in die erste Drittelpause. Leider konnte auch im zweiten Spielabschnitt das trainierte nicht umgesetzt werden und die Tirolerinnen legten einen Zahn zu, somit ging es mit einem Zwischenstand von 17:0 in die Kabinen. Im letzten Drittel konnten die Vorarlberger Damen zwar wieder besser ins Spiel kommen, die SPG erzielte aber trotzdem 5 Treffer und somit ging das Spiel mit 22:0 deutlich an die Gastgeberinnen. Die VEU Damen wurden sichtlich von den 72 Torsch├╝ssen der SPG ├╝berrollt und mussten ohne Punkte die Heimreise antreten.

Nun hei├čt es dieses Spiel abzuhacken und sich auf die letzten zwei Ligaspiele im┬áFebruar vorzubereiten.

Hier noch der offizielle Spielbericht

Sieg im ersten Freundschaftsspiel der neuen Saison

Am 09.09.2018 ging es f├╝r die Feldkircher Ladies in die benachbarte Schweiz zum EHC Schaffhausen! Alle waren topmotiviert und freuten sich auf das Spiel!
Es war ein spannendes und lehrreiches Spiel das schlussendlich mit 6:5 gewonnen wurde!

Tore VEU Damen: L. Gisinger 4x, K. Ruppitsch und C. Marte je 1x

Wir bedanken uns bei der Damenmannschaft des EHC Schaffhausen und freuen uns bereits auf ein R├╝ckspiel bei uns in Feldkirch!

5. Tiroler Landesligaspiel VEU Damen gegen SPG Kitzb├╝hel

Letztes Liga-Heim-Spiel gegen die Spielgemeinschaft

Am 17.02.2018 waren die Damen der Spielgemeinschaft Kitzb├╝hel/Kufstein im sch├Ânen L├Ąndle zu Gast. P├╝nktlich um 11:15 starteten die Mannschaften in der Vorarlberghalle in ihr vorletztes Ligaspiel f├╝r die Saison 2017/18.
Im ersten Drittel konnten die Gastgeberinnen gegen den erfahrenen Gegner recht gut mithalten und so musste die Feldkircher Torfrau erst nach 10 gespielten Minuten hinter sich greifen. Nach dem ersten Treffer f├╝r die Tirolerinnen war der Bann gebrochen und die Damen konnten das erste Drittel mit 0:6 f├╝r sich entscheiden.
Das zweite Drittel gestaltete sich wie das Erste. Und die Spielgemeinschaft konnte Ihren Vorsprung auf 10 Tore ausbauen, ehe die Hausherrinnen ihren Goalie einwechselten. Ein weiteres Tor f├╝r die G├Ąste gegen Ende des zweiten Spielabschnittes und dann ging es mit einem Spielstand von 0:11 in die Katakomben der Vorarlberghalle.
Weitere 5 Tore durch die starken G├Ąste bescherte den VEU Damen einen 0:16 Endstand in ihrem letzten Heimspiel. Die geringen Angriffe und die wenigen Sch├╝sse auf das gegnerische Tor wurden von den Tirolerinnen gekonnt vereitelt und entsch├Ąrft.
F├╝r die VEU Damen hei├čt es jetzt dieses Spiel abzuhacken und sich mit voller Konzentration auf n├Ąchsten Samstag vorzubereiten, dort geht es um alles oder nichts, wenn sie ihr letztes Spiel in der laufenden Saison gegen die Red Angels Innsbruck spielen. Spielbeginn ist am Samstag den 24.02.2018 um 18:15 in der IceArena in Telfs.

Hier kommt ihr zum offiziellen Spielbericht

2. Tiroler Landesligaspiel VEU Damen gegen Red Angels

Das sagte Trainer Heiko Pfeifer zum Spiel gegen die Red Angels vom 17.12.2017:

Nach unserer ersten Saison in der Tiroler Eishockeyliga setzten wir uns zum Ziel zu Innsbruck aufzuschlie├čen. Nach dem wir im letzten Jahr die Tordifferenz bereits halbieren konnten, gingen wir mit grossen Erwartungen in dieses Spiel. Es wurde dass von mir erwartete ausgeglichene Spiel in dem wir es leider nicht schafften ein Tor zu erzielen und die Red Angels einen unseren wenigen Verteidigungsfehlern zum 1:0 nutzten. Wir werden auch aus dieser Niederlage lernen, und freuen uns schon auf das R├╝ckspiel in Innsbruck im Februar.

Den offiziellen Spielbericht findet ihr hier

Diese Website oder ihre Drittanbieter-Tools verwenden Cookies, die f├╝r das Funktionieren und die Erf├╝llung der in der Cookie-Richtlinie dargestellten Zwecke erforderlich sind. Wenn Sie mehr erfahren m├Âchten, lesen Sie bitte die Cookie-Richtlinie. Durch das Schlie├čen dieses Banners, das Scrollen dieser Seite, das Klicken auf einen Link oder das Fortsetzen des Browsing stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.