VEU Damen goes International

Zum alljährlichen Abschlussturnier machten wir uns am Freitag den 07. April auf den weiten, holprigen und gruseligen Weg nach Tachov, Tschechien zur 9th International Tachov Womens Challenge. Nach 5 langen Stunden Autofahrt kamen wir um 23:30 Uhr im Zimni Stadion Tachov an, genehmigten uns eine erste „Klöpferle-Runde“ und bezogen dann unsere eigene Kabine in der Eishalle. Danach führte uns der Veranstalter „Rainmen" zu unserem wunderschönen Haus in den tschechischen Wäldern.
Überwältig von unserer wirklich „geilen“ Hütte mit riesen Aufenthaltsraum, Sauna im Keller, 3 Bädern, 7 Schlafzimmern und wunderschönem Außenbereich ging es zeitlich ins Bett
J.

SAMSTAG:

Tagwache:                  05:30 Uhr !!!
Abfahrt zur Halle:     05:45 Uhr
Frühstück:                  06:00 Uhr
1. WarmUp:               07:00 Uhr
Spiel 1:                        08:00 Uhr
Gegner:                       Rainman Hockey Chicks B/Deutschland
Endstand:                   0:5

Den Kopf im Bus, die Füße müde und träge – so war für uns in diesem Spiel leider nichts zu holen!

Übergabe der „Ente“ für besondere Leistungen:     #95 Marlene Müller
Marlene konnte für über 2 Minuten als 6 Feldspielerin agieren ohne gesehen zu werden
J

Mittagessen:            12:00 Uhr
2. WarmUp:             13:00 Uhr
Spiel 2:                      14:00 Uhr
Gegner:                     Tigers Helsinki/Finnland
Endstand:                 1:1

Ein Spiel das man gewinnen hätte können/müssen/sollen!
Torschützin: #48 Janina „Youngstar“ Grimm

Übergabe der Ente:             #48 Janina Grimm
Janina erzielte unser erstes Turniertor
J

Bis zum nächsten Spiel verweilten wir gemeinsam hinter der Halle analysierten die bereits gespielten Spiele und spielten Frisbee.

3. WarmUp:            18:00 Uhr
Spiel 3:                     19:00 Uhr
Gegner:                    Silkeborg Girls/Dänemark
Endstand:                0:4

Das beste Spiel des Tages trotz Niederlage. Wir wussten dass die Silkeborg Girls der stärkste Gegner war und eigentlich in der Gruppe A mitspielen wollte.
Kampf um jeden cm Eis, jeder kämpfte für jeden und die Däninnen bissen sich an unserer Defensivarbeit und unseren 2 Goalies die Zähne aus. Sie konnten nicht in ihr gewohnt überlegenes Spiel finden.

Übergabe der Ente:                #41 Sabrina „Briny“ Knobel und #41 Karin „Legio“ Dietrich
Für ihre eiskalten Saves
J

Abendessen:                    20:30 Uhr
Duschen:                           21:00 Uhr
Hausparty:                        22:00 Uhr
Ende der Hausparty:       TOP SECRET J J J

SONNTAG:

Tagwache:                 08:30 Uhr
Abfahrt zur Halle:    08:45 Uhr
Frühstück:                 09:00 Uhr
4. WarmUp:              10:00 Uhr
Spiel 4:                       11:00 Uhr
Gegner:                      HC Lovosice/Tschechien
Endstand:                  2:0

Ein Spiel das von allem etwas hatte, gutes offensiv Verhalten, sehr gutes defensiv Spiel, viiiiiiele Torschüsse, 2 Treffer – SIEG!
Torschützinnen: #96 Conny Marte (Bully – TOR.. aus dem eigenen Drittel J) und #48 Julia „Legio“ Hagen

Übergabe der Ente:           #96 Conny Marte
Für ihren alleingang und das erste Tor am Sonntag
J

Mittagessen:            12:30 Uhr
5. WarmUp:             14:00 Uhr
Spiel 5:                      15:00 Uhr
Gegner:                     Crazy DEG Brownies/Deutschland
Endstand:                 6:0

Wir machten dort weiter wo wir beim letzten Spiel aufgehört hatten J #96 Conny Marte steuerte mit ihrem ersten „Hattrick“ 3 Tore zum 6:0 Erfolg über die Damen aus Düsseldorf bei. Die Brownies hatten auch einige gute Chancen konnten aber unsere 2 Goalies nicht bezwingen. Mit diesem „hohen“ Sieg gelang es uns die Tigers aus Helsinki in der Tabelle zu überholen und holten somit den 3. Platz nach Hause.
Unsere 2 Youngstars haben sich für das letzte Spiel eine kleine Überraschung ausgedacht und so hatte jede Spielerin eine Helmdekoration in Form von Schlümpfen, Enten oder sonstigen kleinen Tierchen!
J
Torschützinnen: 3x #96 Conny Marte, #48 Janina Grimm, #44 Julia Hagen und #16 Sonja Deutsch

Das Turnier war auf und Abseits der Eisfläche ein grandioser, lustiger und toller Abschluss für die Saison 2016/17. Vielen Dank an unsere 2 Legios aus Lustenau, ihr dürft gerne wieder mitkommenJ. Ein großer Dank auch an unsere #16 Sonja Deutsch für die tadellose Organisation um an diesem Turnier teilnehmen zu können. Ein letzter Dank gilt unseren Trainern Heiko und Daniel die immer mit uns dabei sind und uns immer unterstützen, auch an Hannes der unser Wochenende in Tachov bildlich festgehalten hat.

Wir freuen uns schon wieder auf die nächste Eiszeit,… genießen jetzt aber erstmal den Sommer

Hier geht es wie immer zu den Fotos

Diese Website oder ihre Drittanbieter-Tools verwenden Cookies, die für das Funktionieren und die Erfüllung der in der Cookie-Richtlinie dargestellten Zwecke erforderlich sind. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte die Cookie-Richtlinie. Durch das Schließen dieses Banners, das Scrollen dieser Seite, das Klicken auf einen Link oder das Fortsetzen des Browsing stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutz Ich stimme zu